Schutzkonzept zur Durchführung der Gottesdienste

Liebe Gemeinde, einige Schutzvorschriften für den Gottesdienst haben sich inzwischen verändert, daher finden Sie hier die aktuellen Empfehlungen für den Infektionsschutz:

  • Wenn es das Wetter zulässt, feiern wir den Gottesdienst vor der Christuskirche, denn so singt es sich leichter.

  • Das Abstandsgebot von 1,5m gilt für das Betreten und Verlassen der Kirche. Dazu muss auch der Mund-Nasen-Schutz getragen werden. Bitte nehmen Sie ihren eigenen mit.

  • Auch am Platz muss der Mund-Nasen-Schutz getragen werden.

  • Bitte kommen Sie etwa 15 Minuten vor Gottesdienstbeginn, damit wir in Ruhe die Plätze verteilen bzw. zuweisen können.

  • Am Kircheneingang finden Sie einen Desinfektionsmittelspender. Bitte nutzen Sie ihn.

  • Wir haben die vorgesehenen Sitzplätze für den Gottesdienst gekennzeichnet. Dort liegen die Gottesdienstzettel aus. Wenn Sie einzeln kommen, bekommen Sie einen Einzelplatz zugewiesen. Ehepaare und Familien (Hausgemeinschaften) können direkt nebeneinander sitzen.

  • Wenn die Sitzplätze in der Kirche alle belegt sind, werden Ihnen unsere Mitarbeiter*innen einen Platz im Gemeindehaus zeigen. Der Gottesdienst in der Christuskirche wird in das WHH übertragen.

  • Singen ist im Gottesdienst nicht erlaubt.

  • Zunächst werden wir auf regelmäßige Abendmahlsfeier verzichten. 

  • Der Gottesdienst wird nicht länger als 60 Minuten dauern.

  • Während des Gottesdienstes wird kein Klingelbeutel durch die Reihen gehen. Am Ausgang können Sie Ihre Spende gerne in die dafür vorgesehenen Spendenbüchsen geben. Die Spende kommt der Arbeit unserer Kirchengemeinde bzw. dem angekündigten Zweck der Kollekte zugute.

  • Bitte kommen Sie bei Fieber oder Symptomen einer Atemwegserkrankung nicht zum Gottesdienst.

 

Hier sehen Sie einige kleine Impressionen aus dem ersten Gottesdienst mit den beschriebenen Bedingungen am Sonntag Kantate, 10. Mai 2020: